Heizen mit Holz und Solarthermie - Eine perfekte Kombination

Heizschema Übergang

In der Übergangszeit, wenn z.B. tagsüber noch die Sonne scheint, ist der Wärmebedarf Ihres Hauses noch nicht so groß. Hier kann es ausreichen neben der Solaranlage noch den Ofen zu betreiben, damit es im Haus nicht kalt wird und Ihr Heizkessel anspringt. Das ist allerdings abhängig von verschiedenen Faktoren wie z.B. der Größe Ihres Hauses, dem Isolierzustand sowie Ihrem persönlichen Heizverhalten.

Solarthermie als alternative Energiequelle

Eine richtig ausgelegte Solaranlage kann den Warmwasserbedarf eines Einfamilienhauses in den Sommermonaten beinahe zu 100 Prozent abdecken, im Jahresmittel lässt sich ein Wert von bis zu 60 Prozent erreichen. Gerade die Kombination von Solarkollektoren mit einer wasserführenden Feuerstätte ergibt demnach für Hausbesitzer enorme Potenziale, die Nutzung von fossilen Rohstoffen über das gesamte Jahr verteilt zu senken und bares Geld zu sparen. Mit einem Alternativ-Energie-System aus wasserführendem Heizeinsatz, Solarkollektoren und einem Pufferspeicher lässt sich ein nachhaltiges Ganzjahreskonzept realisieren. In unseren Videos zeigen wir Ihnen, wie das Zusammenspiel in den unterschiedlichen Jahreszeiten funktioniert und was Sie bei der Montage beachten müssen.

i