HARK Kamin-Lexikon – Buchstabe B

BRANDSCHUTZ

Brandschutz

Das Thema Brandschutz muss bei der Nutzung eines Kamins oder Kaminofens unbedingt beachtet werden. Verschiedene Aspekte gilt es zu beachten:

  1. Grundsätzlich ist der fachgerechte und umsichtige Betrieb einer Feuerstätte die beste Brandschutz-Maßnahme.
  2. Es dürfen sich in der Nähe des Kamins keine leicht entzündlichen Gegenstände und brennbare Materialien befinden (z. B. Gardinen, Teppiche oder Möbel). Die korrekten Abstände zu Möbeln und Wänden werden bei einer guten Fachberatung und in der Abstimmung mit dem Schornsteinfeger besprochen.
  3. Böden aus brennbaren Materialien wie z. B. Holz sollten mit einer Funkenschutzplatte in passender Größe bedeckt werden.
  4. Rauchmelder müssen gemäß der gesetzlichen Brandschutz-Vorgaben installiert sein.
  5. Bei Holz- oder Fertighäusern gelten besondere Regeln für Anschlüsse an Schornsteinen, wenn diese durch brennbare Wände geführt werden müssen.
  • Fachberatung per WhatsApp und Chat
  • Über 60 Studios bundesweit
  • Bequeme Beratung per Telefon

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Vor Ort oder per Katalog.

Sie besuchen unsere Webseite mit dem Internet Explorer. Leider ist die Webseite für diesen Browser nicht optimiert. Um alle Inhalte der Webseite optimal dargestellt zu bekommen, empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines anderen Internetbrowsers.