HARK Kamin-Lexikon – Buchstabe B

BRENNSTOFF

Brennstoff

Je nach Bauart können in einem Kamin verschiedene Brennstoffe verwendet werden. Brennholz in Form von Scheitholz ist der gängigste Brennstoff. Für eine optimale Verbrennung und Vermeidung von Rauchentwicklung im Brennraum ist die Nutzung von Holz mit einem Restfeuchtewert von deutlich unter 20 Prozent zu empfehlen. Das Verbrennen von Holz mit einer Feuchte von mehr als 25 Prozent ist laut Verordnung zum Bundes-Immissionsschutzgesetz sogar verboten. Neben Holz können auch Steinkohle und Braunkohle in dafür geeigneten Kaminen und Öfen als Brennstoff zum Einsatz kommen.

  • Fachberatung per WhatsApp und Chat
  • Über 60 Studios bundesweit
  • Bequeme Beratung per Telefon

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Vor Ort oder per Katalog.

Sie besuchen unsere Webseite mit dem Internet Explorer. Leider ist die Webseite für diesen Browser nicht optimiert. Um alle Inhalte der Webseite optimal dargestellt zu bekommen, empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines anderen Internetbrowsers.