HARK Kamin-Lexikon – Buchstabe C

CO₂-KREISLAUF

CO₂-Kreislauf

Ein Baum braucht zum Wachstum nicht nur Sonne, Wasser und Erde, er braucht auch Kohlendioxid – oder CO₂. Das Kohlendioxid nimmt der Baum über die Luft auf und nutzt die Kohlenstoffverbindungen, um daraus sein Holz zu bilden. Wenn der Baum stirbt, gibt er alle Bestandteile, also auch das Kohlendioxid, während des Verrottungsprozesses wieder ab. Das gleiche passiert auch, wenn Holz verbrannt wird, nur in wesentlich kürzerer Zeit. Die freigesetzte Menge an Kohlendioxid entspricht derselben Menge, die der Baum zuvor in seinem Lebenszyklus aufgenommen hat – anders als beim Heizen mit Gas oder Öl, wo zusätzliches CO₂ produziert wird. Ein Kaminfeuer entspricht dagegen dem ganz natürlichen Kreislauf und hat somit die perfekte Ökobilanz.

  • Fachberatung per WhatsApp und Chat
  • Über 60 Studios bundesweit
  • Bequeme Beratung per Telefon

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Vor Ort oder per Katalog.

Sie besuchen unsere Webseite mit dem Internet Explorer. Leider ist die Webseite für diesen Browser nicht optimiert. Um alle Inhalte der Webseite optimal dargestellt zu bekommen, empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines anderen Internetbrowsers.