HARK Kamin-Lexikon – Buchstabe Z

ZEITBRAND

Zeitbrand

Der Zeitbrandofen ist für die Verbrennung von Holz optimiert, kann aber auch mineralische Brennstoffe wie Braunkohlebriketts verbrennen, wenn das Gerät dafür ausgelegt ist. Ein Zeitbrandofen muss den Abbrand eines Holzscheites für mindestens 45 Minuten halten, bei mineralischen Brennstoffen gelten sogar 60 Minuten. So will es die Verordnung DIN EN 13240. Mit einem Dauerbrandofen lässt sich der Abbrand noch länger halten.

  • Fachberatung per WhatsApp und Chat
  • Über 60 Studios bundesweit
  • Bequeme Beratung per Telefon

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Vor Ort oder per Katalog.

Sie besuchen unsere Webseite mit dem Internet Explorer. Leider ist die Webseite für diesen Browser nicht optimiert. Um alle Inhalte der Webseite optimal dargestellt zu bekommen, empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines anderen Internetbrowsers.