Kamin ohne Schornstein

Kamin ohne Schornstein als praktische Alternative

Ein Großteil der Miet- und Eigentumswohnungen bietet nicht die notwendigen Voraussetzungen, um einen klassischen Kamin zu installieren. Doch was tun, wenn kein Schornstein vorhanden ist und auch nicht installiert werden kann, Sie aber dennoch nicht auf Kaminfeuer-Romantik verzichten möchten? In diesem Fall bieten Kamine ohne Schornstein eine hervorragende Alternative: Auch wenn sie nicht prasseln und knistern, zaubern Elektrokamine oder Ethanol-Kamine stimmungsvolle Flammenspiele für Ihren gemütlichen Kaminabend. Dank eines modernen Dekokamins mit elektrischem LED-Feuer oder Ethanol-Flammen gelangt pure Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände – wo immer Sie es wünschen. Denn Elektrokamine und Ethanol-Kamine benötigen keinen Schornstein, wenig Platz und können an jeder Stelle des Raumes aufgestellt werden. Zudem beanspruchen diese Dekokamine keinen zusätzlichen Raum für die Lagerung von Brennholz.

Die Kamine ohne Schornstein eignen sich durch ihre einfache Handhabung optimal für den Einsatz im Wohnraum. Bei ihrer Nutzung entstehen weder Rauch noch Ruß. Daher ist es nicht nötig, Asche zu entsorgen oder Rauchrohre zu reinigen. Einen Kamin ohne Schornstein können Sie im Handumdrehen ohne aufwändige Zustimmungs- und  Genehmigungsverfahren durch den Schornsteinfeger oder Vermieter in Ihrer Miet- oder Eigentumswohnung aufstellen und direkt das täuschend echte Flammenspiel genießen. Und wenn Sie umziehen, dann nehmen Sie Ihren Dekokamin einfach mit.

Elektrisches Kaminfeuer – täuschend echt

Einfacher geht es kaum: Um den Feuerschein zum Leben zu erwecken, reicht bei einem elektrischen Kamin etwas Platz und ein Stromanschluss. Moderne Elektrofeuer bieten so eine effektvolle und einfach zu installierende Alternative zu einem echten Holzkamin. Die erstaunlich echte Imitation der Kaminglut schafft eine behagliche Atmosphäre. Eine geschickte Kombination von LED-Beleuchtung und Wasserdampf macht dies möglich. Wie bei einem echten Holzfeuer sind bei dem elektrischen Feuer die Flammen immer unterschiedlich und wiederholen sich nicht. Durch eine zuschaltbare Heizfunktion können Sie die wohlige Wärme Ihres Elektrokamins sogar auf der Haut spüren. Der Lüfter der eingebauten Heizung verteilt die warme Luft sanft im Raum und sorgt so für ein angenehmes Kaminerlebnis. Dabei ist die Handhabung kinderleicht: Mit der Fernbedienung lässt sich das Elektrofeuer bequem steuern.

Authentisches Flammenspiel ohne Rauch

Ethanol-Kamine werden mit Alkohol betrieben, der aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen wird. Das genehmigungsfreie Dekofeuer erzeugt dank 99-prozentigem reinen Bio-Ethanol das stimmungsvolle Ambiente eines echten Kaminfeuers. Der Bio-Ethanol verbrennt dabei rückstandslos, vollkommen geruchs-, rauch- und rußfrei. Bei der Verbrennung von Bio-Ethanol entstehen mit Wasserdampf und Kohlendioxyd nur zwei natürliche, ungiftige Stoffe. Ein Schornstein wird daher nicht benötigt, lediglich die Raumluft wird feuchter und schneller verbraucht. Daher sollten Sie bei einem brennenden Ethanolfeuer unbedingt für eine gute Belüftung des Raumes sorgen.

Auch wenn ein Ethanolfeuer eher dekorativ ist, handelt es sich dennoch um eine offene Feuerstelle im Haus. Daher wird Sicherheit hier besonders großgeschrieben: Alle HARK-Ethanol-Kamine wurden nach der DIN-Norm 4734-1 für "Dekorative Feuerstellen für flüssige Brennstoffe" durch eine unabhängige Prüfstelle getestet. So ist sichergestellt, dass sie die aktuellen Sicherheitsanforderungen erfüllen, wie z. B. Standfestigkeit und sichere Brenneinsätze. Für Sie bedeutet das einen gefahrlosen Betrieb Ihres Ethanolfeuers. 

Kamin ohne Schornstein - Sicherheit geht vor

Der einzige Aufwand, der Ihnen beim Betrieb eines solchen Kamins ohne Schornstein bleibt, ist das Auffüllen des Ethanol-Tanks. Da Bio-Ethanol ein Brenn­stoff ist, der offen stehend bei Temperaturen über 21 Grad Celsius zusammen mit Luft ein leicht entzündliches, sogar explosions­fähiges Gemisch bilden kann, sollten Sie äußerst vorsichtig mit der Flüssigkeit umgehen und darauf achten, dass Sie die Flasche nach dem Befüllen Ihres Ethanol-Kamins sofort wieder verschließen. In Ihrer Wohnung sollten Sie nicht mehr als einen Liter des Brennstoffes aufbewahren. In den Kellerräumen von Wohnhäusern dürfen, unter der Maßgabe, dass diese feuerbeständig abschließbar sind, maximal 20 Liter Bio-Ethanol gelagert werden. 

Entdecken Sie unsere Kamine ohne Schornstein

Elektrokamine

Stimmungsvolles elektrisches Kaminfeuer auf Knopfdruck

Ethanol-Kamine

Bioethanol-Kamine beeindrucken mit echtem Feuer

Dekokamine

Dekokamine: Hingucker mit spielend leichter Bedienung

  • Fachberatung per WhatsApp und Chat
  • Über 60 Studios bundesweit
  • Bequeme Beratung per Telefon

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Vor Ort oder per Katalog.

Sie besuchen unsere Webseite mit dem Internet Explorer. Leider ist die Webseite für diesen Browser nicht optimiert. Um alle Inhalte der Webseite optimal dargestellt zu bekommen, empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines anderen Internetbrowsers.