Bio-Ethanol für attraktives Flammenspiel

Genehmigungsfreies Ethanolfeuer

Ein Ethanolkamin unterscheidet sich grundsätzlich von anderen Kaminen durch seinen Brennstoff: Das genehmigungsfreie Dekofeuer wird mit Bio-Ethanol betrieben. Der Brennstoff wird aus Getreide, Kartoffeln oder Zuckerrohr gewonnen. Diese biologischen Rohstoffe werden zu Alkohol vergoren und können am Ende des Prozesses als Brennstoff für Ihr Ethanolfeuer genutzt werden. Unser Bio-Ethanol für Dekofeuer zeichnet sich durch seine 99-prozentige Reinheit aus. Dadurch können Sie sicher sein, dass die Verbrennung geruchsfrei erfolgt. Der Bio-Ethanol verbrennt rückstandslos, vollkommen rauch- und rußfrei. Bei der Verbrennung wird kein Feinstaub freigesetzt.

Ethanolfeuer: Kaminerlebnis ganz ohne Schornstein

Dank eines Ethanolkamins können Sie demnach auch ohne Schornstein das stimmungsvolle Ambiente eines echten Kaminfeuers genießen. Einfach aufbauen und loslegen lautet die Devise: Sie stellen Ihr Ethanolfeuer auf, füllen den Tank mit Bio-Ethanol auf und zünden den Kamin an. Ein Ethanolfeuer zaubert im Handumdrehen ganz unkompliziert eine gemütliche Kaminatmosphäre in Ihr Zuhause. Bei einem Ethanolfeuer entstehen weder Rauch noch Ruß. Aus diesem Grund ist kein Schornstein erforderlich. Somit eignen sich Ethanolkamine optimal für den Einsatz im Wohnraum. Sie können ein Ethanolfeuer ohne aufwändige Zustimmungs- und Genehmigungsverfahren in Ihrer Miet- oder Eigentumswohnung installieren. Zudem lässt sich der Ethanolkamin frei im Raum platzieren. Wenn Sie umziehen, nehmen Sie Ihren Dekokamin einfach mit.

Sicherheit durch geprüfte Ethanolkamine nach DIN 4734

Auch wenn ein Ethanolfeuer eher dekorativ ist, ist er dennoch eine offene Feuerstelle im Haus. Daher steht Ihre Sicherheit für uns an erster Stelle. Alle HARK-Ethanolkamine  sind nach der DIN-Norm 4734-1 für "Dekorative Feuerstellen für flüssige Brennstoffe" geprüft. Für Sie bedeutet das einen sicheren und gefahrlosen Betrieb Ihres Ethanolfeuers, da so sichergestellt ist, dass ihr Ethanolkamin standsicher ist und die Brenneinsätze den aktuellen Sicherheitsanforderungen entsprechen. Bei der Verbrennung von Bio-Ethanol entstehen mit Wasserdampf und Kohlendioxid lediglich zwei natürliche, ungiftige Substanzen. Lediglich die Raumluft wird feuchter und schneller verbraucht. Daher sollten Sie bei einem brennenden Ethanolfeuer unbedingt für eine gute Belüftung des Raumes sorgen.

Bioethanolakamine mit echtem Flammenspiel

Ethanolkaminofen Asco 34 - Kaminerlebnis ohne Schornstein
Ethanol Kamin Asco 34

Machen Sie den Ethanolkamin Asco 34 zum Lieblingsplatz in Ihrem...

Technische Daten
  • Höhe (cm)
    120
  • Breite (cm)
    90
  • Tiefe (cm)
    62
  • Verkleidung
    Ofenkacheln
  • Aufstellsituation
    Front oder Eck
Ethanolsäule Fuego 3 mit Rundumverglasung
Ethanol-Deko-Kaminsäule Fuego 3

Dank ihrer Rundumverglasung wird die Kaminsäule Fuego 3 zum Mittelpunkt...

Technische Daten
  • Höhe (cm)
    105
  • Breite (cm)
    44
  • Tiefe (cm)
    44
  • Verkleidung
    Abdeckung Speckstein
  • Aufstellsituation
    Front
i