Woran erkenne ich bei einem Kamin die Liebe zum Detail?

Woran erkenne ich bei einem Kamin die Liebe zum Detail?

Traditionelle Handarbeit

Ihr Hark Kamin soll in Ihrem Leben zum persönlichen Lieblingsplatz werden – der genau zu Ihren Ansprüchen und Ihrem Wohnstil passt. Darum legen wir von Hark nach wie vor großen Wert auf traditionelle Handarbeit. Nur so können wir die hochwertigen und exklusiven Wünsche unserer Kunden verwirklichen. Das traditionelle Prinzip der Manufaktur garantiert den ganz besonderen Charakter jedes einzelnen Hark Kamins.

Warum hat Hark eine Kachelmanufaktur?

Für beste Qualität gibt es immer besondere Orte. Darum kommen die Hark Ofenkacheln auch direkt aus den historischen Zentren der deutschen Keramikindustrie – dem Westerwald sowie dem Bayrischen Wald. Hier werden die Kacheln noch heute in traditioneller Weise ausschließlich in Handarbeit gefertigt. Der aufwendige Fertigungsprozess einer keramischen Ofenkachel besteht aus bis zu 30 Arbeitsschritten. Als Materialien werden ausschließlich Naturprodukte aus der Region verwendet. In detaillierter Feinarbeit verzieren unsere Malerinnen kunstvoll unsere Malkachel. So erhalten Sie mit jeder einzelnen keramischen Kachel ein Unikat. Sogar Ofenkacheln mit Ihrem persönlichen Wunschmotiv sind möglich.

Was passiert in der Kaminmanufaktur?

In der Hark Kaminmanufaktur in Duisburg werden die Kacheln als Verkleidungen der Kachelkamine und Kachelöfen weiterverarbeitet. Es entstehen Module aus mehreren Ofenkacheln, die mit Schamottemörtel vergossen sind. Diese Module können später schnell und sauber zu fertigen Kaminen montiert werden. Das Schneiden und Auslegen der Kacheln sowie die Verschalungen der Module erfolgt von Hand. So können Sie bei Hark Ihren Wunschkamin auch als Maßanfertigung erhalten.

Wo verarbeitet Hark seinen Marmor?

Für ein edles Material wie Marmor setzt Hark auch auf eine eigene Manufaktur. In der spanischen Provinz Almeria liegt das Hark Marmorwerk. Das Gebiet ist bekannt für die Gewinnung von Marmor. Hier wird das edle Material zu Verkleidungen für die Marmorkamine und die Natursteinkamine verarbeitet. Der Marmor stammt zumeist aus der Region. Besondere Marmorarten werden aber auch aus aller Welt in großen Blöcken geliefert. Diese werden maschinell zu Platten geschnitten und poliert. Beim sogenannten Bossieren von Oberflächen werden feine Details sichtbar gemacht. Das geschieht immer noch in aufwendiger Handarbeit. Dadurch können auch hier Ihre persönlichen Wünsche verwirklicht werden.

Der aufwändige Fertigungsprozess der Ofenkacheln erfolgt ausschließlich in Handarbeit.
Module aus mehreren Ofenkacheln werden mit Schamottemörtel zu Bausatzmodulen vergossen.
Von Hand werden feine Details aus dem Marmor herausgearbeitet.
Von Hand werden feine Details aus dem Marmor herausgearbeitet.
Der aufwändige Fertigungsprozess der Ofenkacheln erfolgt ausschließlich in Handarbeit.
Der aufwändige Fertigungsprozess der Ofenkacheln erfolgt ausschließlich in Handarbeit.
i