Ausbildung bei Hark – Aktiv die Zukunft sichern

Mehr als 45 Jahre Erfahrung. Hundertausende ausgelieferte Feuerstätten. 400 Mitarbeiter. Mehr als 65 Niederlassungen. Europaweiter Handel. Das sind die Eckdaten des Duisburger Traditionsunternehmens Hark. Kein anderer in dieser Branche hat den konventionellen Kamin- und Kachelofenbau so verändert wie Hark. Das bei einem Unternehmen dieser Größe massiv für die Zukunft geplant wird, versteht sich von selbst. Neben richtungsweisenden Technologien wie zum Beispiel das ECOplus-Konzept spielen die Mitarbeiter beim Erfolg der Marke Hark die größte Rolle. Wie immer bildet Hark in diesem Jahr wieder aus. Drei Auszubildende im kaufmännischen Bereich sichern den Nachwuchs in der Firmenzentrale in Duisburg.

Eigene Fachleute

„Wer sich am Markt behaupten möchte, kann nicht darauf warten, dass die Fachleute zu ihm kommen“ so der Ausbildungsleiter Joachim Zimmer. „Wenn es gilt dem Betrieb die bestmöglichsten Fachleute zur Verfügung zu stellen, bleibt nur die Eigeninitiative: Ausbildung!“.
Joachim Zimmer ist das Paradebeispiel für erfolgreiche Ausbildung im Betrieb. Vom Auszubildenden zur Geschäftsleitungsassistenz mit weitreichender Verantwortung im Personalbereich. Er leitet unter anderem die Entwicklung von neuen Kaminmodellen, kümmert sich um die Aufbau- und Bedienungsanleitungen, versorgt das Socialmedia-Team mit Information und viele andere Dinge. „Ich habe hier von der Picke auf gelernt. Abheften und Ablage sind mir ebensowenig ein Fremdwort wie Lager und Produktion“. „Durch die langjährige Erfahrung und die Kenntnis aller Betriebsbereiche, weiß ich genau wo wir welche Spezialisten mit welchen Kompetenzen benötigen“. Entsprechend engagiert sind wir bei der Unterstützung und Auswahl unserer Auszubildenden.

Vielfältige Möglichkeiten

Ob Groß- und Außenhandelskaufman, technischer Zeichner oder Teilezurichter in der hauseigenen Schlosserei; es gibt unzählige Möglichkeiten für Auszubildende. Aktuell bildet Hark sieben Auszubildende aus. Bei entsprechend guten Leistungen werden die Auszubildenden nach Abschluss der Ausbildung übernommen und können sich über einen langfristig sicheren Arbeitsplatz in einer Zukunftsbranche erfreuen. Das Unternehmen hat erkannt, dass durch die Auszubildenden „Frischer Wind“ in die Firma kommt. „Die jungen Leute sind viel besser als ihr Ruf“, erklärt Zimmer „Sie gehen oft gänzlich andere Wege um Probleme zu lösen und erreichen damit phänomenale Ergebnisse“.

Ausbildung beim größten Kamin- und Kachelofenbauer der Welt

Umweltschutz, Heizkostenersparnis und Nachhaltigkeit sind Anforderungen an moderne Heizsysteme. Regenerative Energien und heimische Rohstoffe sind zum nicht wegzudenkenden Faktor im privaten Energiemix geworden. Dementsprechend rosig sieht die Zukunft der Branche aus. Kamine und Kachelöfen boomen wie seit Jahren nicht mehr. Die Anforderungen an den modernen Ofenbau sind höher den je. „Wer sich für eine Ausbildung bei Hark entscheidet, kann sich auf spannende Entwicklungen beim Vorreiter und Vordenker der Branche freuen“. „Neben den technischen Herausforderungen gilt es auch logistische Kraftakte zu stemmen“. „In der Saison verlassen täglich zig Sattelzüge den Hof des Hauptwerks in Duisburg. Montagen, Lieferungen, Wareneingänge, Online-Verkauf und vieles mehr sind die Dinge, die es tagtäglich zu koordinieren gilt“. Die Auszubildenden werden von uns zu 100% in die Arbeitsabläufe integriert“. „Praxisbezogener kann eine Ausbildung kaum sein“. „In den vielen Jahren die Hark bereits ausbildet, sind wir von noch keinem Auszubildenden enttäuscht worden“. „In vielen Fällen wurden unsere Erwartungen noch übertroffen“ erläutert Joachim Zimmer weiter.

Alle Bilder als Zip-Archiv herunterladen

Anschrift und Erreichbarkeit

Weitere Infos rund um das Thema aktuelle Feuerstätten sind auf der Homepage von Hark oder in den 65 Studios zu finden. (www.hark.de)
(Quelle: HARK Kamine & Kachelöfen)
Kundenanfragen beantwortet das HARK Call-Center unter 01802-802323 (z. Ortstarif) oder die Hauptverwaltung:
Hark GmbH & Co. KG Kamin- und Kachelofenbau
Hochstraße 197-213
47228 Duisburg
Telefon (0 20 65) 997-0
Fax (0 20 65) 99 71 39
Internet: www.hark.de
Facebook: www.facebook.com/hark.de
Shop: www.hark-shop.de

Ansprechpartner: (Bitte nicht veröffentlichen: Nur für Presseanfragen!)
Michael Kozlowski
Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 02065-9972731
eMail: presse@hark.de
Abdruck bei Nennung der Quelle (HARK Kamine & Kachelöfen) kostenfrei.
Um ein Belegexemplar bzw. eine Kopie per FAX (02065-997139) wird gebeten.

 

Firmenbeschreibung

Hark ist der führende Hersteller für Kamine, Kachelkamine und Kachelöfen in Deutschland mit mehr als 45 Jahren Erfahrung. Ein kreatives Team aus versierten Handwerkern, Technikern und Designern sorgt ständig für unbegrenzte Möglichkeiten, um die rund 1.000 Modelle nach den individuellen Wünschen und speziellen Bedürfnissen der Kunden anzupassen. Dabei stehen hohe Qualität, handwerkliche Perfektion und stetige Verbesserung der eigenen Produkte stets im Mittelpunkt. Hark verfügt über ein breites Vertriebsnetz mit mehr als 65 eigenen Studios und über 100 Stützpunkthändlern im ganzen Bundesgebiet

i