Kamine – Mit Holz umweltfreundlich zu wohlig warmen Räumen

Das Feuer eines Kamins spendet behagliche Wärme und hat besonderes Flair. Dank Holz als Brennstoff wird zudem das Klima nicht belastet. Die Feuerstätten von Hark setzen die regenerative Ressource dabei besonders effizient ein.

Holz hat für das Klima im Vergleich zu anderen Energieträgern einen entscheidenden Vorteil: Wird es verbrannt, entsteht nur so viel klimaschädliches CO2, wie der Baum zuvor während seines Wachstums aus der Atmosphäre aufgenommen hat. Das bedeutet, dass das Klima durch ein Holzfeuer nicht belastet wird. Der Brennstoff Holz gilt daher als CO2-neutral.

Pellets – Wärme aus Holz ganz komfortabel

Neben Scheitholz für den Kamin zählen Pellets zu den Holzbrennstoffen und sorgen für umweltfreundliche Wärme. Hark, Deutschlands Nummer eins im Kamin- und Kachelofenbau, bietet eine breite Auswahl an Pelletöfen an. Sie ähneln in ihrem Aussehen meist Kaminöfen, nutzen den Brennstoff allerdings in einer anderen Form. Holzpellets sind kleine Holzpresslinge von 20 bis 50 Millimetern Größe, die aus Holzspänen, Maisstärke und Wasser hergestellt werden. Jeder Hark Pelletofen hat einen integrierten Vorratsbehälter, in den die Pellets eingefüllt werden. Von dort werden sie zu einer Brennmulde befördert und mit einem Glühdraht entzündet. Diese Technik ist sehr flexibel: Im automatischen Betrieb kann der Ofen daher auf eine bestimmte Raumtemperatur eingestellt werden. Ist es zu kühl, entzündet der Ofen die Pellets selbsttätig, ist die eingestellte Raumtemperatur erreicht, schaltet er sich automatisch ab. Für den Besitzer bedeutet das einen besonders hohen Komfort, ohne dass er auf das Kaminflair verzichten muss: Denn eine große Glasscheibe gibt den Blick auf das Flammenspiel frei. Spezielle wasserführende Pelletöfen können auch in die Zentralheizung eingebunden werden und entlasten so die Öl- oder Gasheizung.

ECOplus Kamine – Umwelt schonen durch weniger Feinstaub

Auch eine klassische Scheitholzfeuerstätte sorgt für umweltfreundliche Kaminromantik. Die zukunftweisende ECOplus-Technik, die Hark gemeinsam mit den Fraunhofer Instituten in Stuttgart und Dresden entwickelt hat, ermöglicht dabei eine besonders hohe Effizienz. Dank eines integrierten Feinstaubfilters wird die Verbrennung verlangsamt, sodass für dieselbe Wärme rund 40 Prozent weniger Holz als bei konventionellen Hark-Feuerstätten benötigt wird. Der nachwachsende Rohstoff wird auf diese Weise besonders schonend eingesetzt. Auch die Stiftung Warentest bestätigt dem System eine „durchweg gute, umweltschonende Verbrennung“ und hat im Kaminofen-Test einen ECOplus-Kaminofen zum Testsieger gekürt. Ob mit Pellets oder Scheitholz – Hark steht für ökologisches Heizen mit Holz.

Alle Bilder als Zip-Archiv herunterladen

Anschrift und Erreichbarkeit

Weitere Infos rund um das Thema aktuelle Feuerstätten sind auf der Homepage von Hark oder in den über 60 Studios zu finden. (www.hark.de)
(Quelle: HARK Kamine & Kachelöfen)
Kundenanfragen beantwortet das HARK Call-Center unter 0800-2802323 (kostenfrei) oder die Hauptverwaltung:
Hark GmbH & Co. KG Kamin- und Kachelofenbau
Hochstraße 197-213
47228 Duisburg
Telefon (0 20 65) 997-0
Fax (0 20 65) 99 71 39
Internet: www.hark.de
Facebook: www.facebook.com/hark.de
Shop: www.hark-shop.de

Ansprechpartner: (Bitte nicht veröffentlichen: Nur für Presseanfragen!)
Michael Kozlowski
Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 02065-9972731
eMail: presse@hark.de
Abdruck bei Nennung der Quelle (HARK Kamine & Kachelöfen) kostenfrei.
Um ein Belegexemplar bzw. eine Kopie per FAX (02065-997139) wird gebeten.

 

Firmenbeschreibung

Hark ist der führende Hersteller für Kamine, Kachelkamine und Kachelöfen in Deutschland mit mehr als 45 Jahren Erfahrung. Ein kreatives Team aus versierten Handwerkern, Technikern und Designern sorgt ständig für unbegrenzte Möglichkeiten, um die rund 1.000 Modelle nach den individuellen Wünschen und speziellen Bedürfnissen der Kunden anzupassen. Dabei stehen hohe Qualität, handwerkliche Perfektion und stetige Verbesserung der eigenen Produkte stets im Mittelpunkt. Hark verfügt über ein breites Vertriebsnetz mit mehr als 60 eigenen Studios und über 100 Stützpunkthändlern im ganzen Bundesgebiet

i