Jetzt Gratis-Katalog bestellen und 10% Gutschein sichern.

Anmelden
Konto eröffnen

Die Scheibe am Kamin sauber machen

Kaminscheibe reinigen

Obwohl die meisten modernen Kamine und Kaminöfen mit einer Scheibenhinterlüftung ausgestattet sind, kann es in bestimmten Fällen zu einer Verschmutzung der Scheibe kommen. Mögliche Ursachen sind zum Beispiel die falsche Einstellung des Sekundärluft-Reglers oder Holz mit zu hoher Restfeuchtigkeit. Hier erfahren Sie, wie Sie die Kaminscheibe dann am besten reinigen.

Kaminscheibe gründlich reinigen mit einfachen Mitteln

Viele moderne Kaminöfen und Kamineinsätze besitzen selbstreinigende Scheiben. Doch dieser Funktion sind Grenzen gesetzt. Wenn die Verschmutzung so stark ist, dass die Selbstreinigung nicht mehr funktioniert, muss man die Kaminscheibe manuell reinigen. Bei der Kaminscheiben-Reinigung ist zu beachten, dass diese nur im erkalteten Zustand erfolgt und möglichst kein Wasser und Reinigungsmittel auf den Korpus oder die Dichtungen gelangen. Wenn Dichtungen damit in Berührung gekommen sind, sollten diese vor dem Schließen der Tür komplett getrocknet sein. Andernfalls können die Chemikalien des Reinigers und Feuchtigkeit des Wassers die Lackierung des Ofenkorpus beschädigen.

Für die Kaminscheiben-Reinigung werden benötigt:

  • kleiner Eimer Wasser
  • Zeitungspapier
  • weiches Tuch
  • Glasreiniger
  • Ggf. Spezialreiniger gegen hartnäckige Verschmutzungen

Glasreiniger sorgt für den letzten Feinschliff

Zum Reinigen der Kaminscheibe dürfen keine Scheuermittel und keine kratzenden Bürsten verwendet werden. Mit einfachem Zeitungspapier, Wasser und ein wenig Asche können die meisten Verschmutzungen problemlos entfernt werden. So besteht keine Gefahr, dass die Scheibe zerkratzt oder beschädigt wird. Sind die groben Verunreinigungen entfernt, kann die Kaminscheibe mit einem handelsüblichen Glasreiniger und einem weichen Tuch abgewischt werden. Auch hier dürfen keine kratzenden Glasreiniger benutzt werden. Der Glasreiniger sollte zuerst auf das Tuch gesprüht werden. So wird eine Beschädigung des Ofenlacks vermieden.

Sollte die Kaminscheibe nach dieser Reinigung noch immer nicht vollständig sauber sein, empfiehlt sich der Einsatz des speziellen Kaminscheiben-Reinigers von HARK. Dieser Hochleistungs-Aktivschaum befreit die Kaminscheibe rückstandlos von Ruß, Fett, Öl und Verbrennungsrückständen und sorgt für einen ungetrübten Blick ins prasselnde Kaminfeuer.

Kaminscheibe reinigen

Produkte für den maximalen Durchblick

  • Fachberatung per WhatsApp und Chat
  • Über 60 Studios bundesweit
  • Bequeme Beratung per Telefon

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Vor Ort oder per Katalog.