Inspiration gesucht? Katalog bestellen oder gleich digital durchblättern.

Anmelden
Konto eröffnen

Welche Anschlussmöglichkeiten gibt es für Gaskamine?

HARK bietet eine einmalige Vielfalt an Möglichkeiten, die Abgase eines Gaskamins ins Freie zu leiten und ihm die benötigte Verbrennungsluft zuzuführen:

  1. Anschluss mit Strömungssicherung an einen vorhandenen Schornstein – raumluftabhängiger Betrieb (Gasgeräte-Art B11BS)
  2. Raumluftunabhängiger Betrieb über separat zugelassenen konzentrischen Außenschornstein (Gasgeräte-Art C61, Variante 2)
  3. Raumluftunabhängiger Betrieb über konzentrisches Abgassystem mit Außenwandanschluss (Gasgeräte-Art C11)
  4. Raumluftunabhängiger Betrieb über separat zugelassenes konzentrisches Abgassystem mit vorhandenem Schacht (Gasgeräte-Art C61, Variante 1)
  5. Raumluftunabhängiger Betrieb über konzentrisches Abgassystem mit Gebläse hinter dem Wärmetauscher (Gasgeräte-Art C12)
  6. Raumluftunabhängiger Betrieb mit konzentrischem Abgassystem über Dach (Gasgeräte-Art C31)
  7. Raumluftunabhängiger Betrieb mit getrennter Luft- und Abgasführung mit Gebläse hinter dem Wärmetauscher (Gasgeräte-Art C52)
  8. Raumluftunabhängiger Betrieb mit konzentrischem Abgassystem vom Gerät bis zum Schacht und einwandiger Abgasführung im Schacht – Zuluft über Ringspalt (Gasgeräte-Art C91)

Grundsätzlich ist dabei zu beachten, dass nicht alle genannten Anschluss-Arten für jeden Gaskamin aus unserem Sortiment möglich sind. In einem HARK Kaminstudio in Ihrer Nähe können Sie sich ausführlich zu der besten Lösung für die jeweiligen baulichen Gegebenheiten beraten lassen.

Kontakt

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Vor Ort oder per Katalog.