Jetzt Gratis-Katalog bestellen und 10% Gutschein sichern.

Anmelden
Konto eröffnen

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Kaminofen anfeuern

1. Grundeinstellungen zum Anfeuern

Entfernen Sie die Asche von der vorangegangenen Feuerung aus dem Feuerraum. Leeren Sie den Aschekasten. Öffnen Sie die Anheizeinrichtung.


2. Lage der Holzscheite im Brennraum

Hier sehen Sie die ideale Lage der Holzscheite und der Anzünder im Brennraum eines ECOplus-Kaminofens.


3. Anzündholz auflegen

Auf die Holzscheite schichten Sie eine großzügige Menge klein gespaltenes Anzündholz. Achten Sie darauf, dass sowohl die Holzscheite als auch das Anzündholz aufgelockert liegen, damit genügend Verbrennungsluft an das Brennholz gelangt.


4. Einstellung für Primär- und Sekundärluft

Drehen Sie die Regler für Primär- und Sekundärluft jeweils voll auf.


5. Kaminanzünder anzünden

Zünden Sie die Kaminanzünder mit einem langen Stabfeuerzeug an und verschließen Sie die Feuerraumtür.


6. Holz anbrennen lassen

Lassen Sie die Holzauflage mit maximaler Primär- und Sekundärluft herunterbrennen, bis kaum noch Flammen vorhanden sind und das Holz in die Glutphase übergeht. Je nach Holzgüte, Schornsteinzug und Witterung dauert diese Verbrennungsphase unterschiedlich lange.


7. Holz nachlegen

Legen Sie jetzt zwei weitere Holzscheite parallel zur Feuerraumscheibe auf und verschließen die Feuerraumtür. Nutzen Sie dazu einen Kaminhandschuh.


8. Primär- und Sekundärluft einregeln

Sind diese Holzscheite rundherum angebrannt, sollten Ofen und Abgassystem die Betriebstemperatur erreicht haben. Jetzt können Sie die Primärluft auf ein Minimum stellen und die Verbrennung hauptsächlich über die Sekundärluft regeln. Die Anheizeinrichtung kann geschlossen werden.


Kaminofen anfeuern

Hier finden Sie passendes Zubehör

  • Fachberatung per WhatsApp und Chat
  • Über 60 Studios bundesweit
  • Bequeme Beratung per Telefon

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Vor Ort oder per Katalog.