Schnell erklärt: GEG und BImSchV im Video. Jetzt ansehen ▶

Anmelden
Konto eröffnen

HARK ECOplus nie ohne Filter betreiben

Die Kaminöfen und zahlreiche Kamineinsätze von HARK sind mit der ECOplus-Verbrennungstechnologie inklusive keramischem Feinstaubfilter ausgestattet. Die offenporigen Filter sind integraler Bestandteil der effizienten, sauberen Verbrennung mit ECOplus und unverzichtbar für den vorschriftsmäßigen Betrieb der jeweiligen Feuerstätte.

Effiziente Verbrennung dank ECOplus

Unsere Feuerstätten mit ECOplus zeichnen sich durch eine besonders effiziente, umweltschonende Verbrennung und einen geringen Holzverbrauch aus. Die integrierten Filter reduzieren den Feinstaub-Ausstoß auf ein Minimum. Die einzelnen Filterelemente (in der Regel zwei pro Gerät) bestehen aus einer Schaumkeramik, deren Zellen trotz kompakter Außenmaße eine große Oberfläche bilden. In Verbindung mit der verwinkelten Zellstruktur ergibt sich eine sehr gute Aufnahmefläche für schädliche Partikel (Kleinstteile, Staub, Ruß, Schadstoffe) im Rauchgas der Feuerstätte. In den Kaltphasen der Verbrennung (Anheizen, Abkühlen, Schwachlast) lagern sich diese Partikel auf der Filterfläche ab. Wenn die Betriebstemperatur erreicht ist, wird der Filter so heiß, dass die abgelagerten Partikel verbrennen und ein Selbstreinigungseffekt eintritt.

Kann man den Feinstaubfilter weglassen?

Die Antwort auf diese Frage ist eindeutig: Nein! Da die ganze Verbrennung auf der ECOplus-Technologie basiert und das jeweilige Gerät so geprüft und abgenommen wurde, kann man den Feinstaubfilter nicht einfach weglassen. Dies führt zum Erlöschen der Betriebserlaubnis und Sie riskieren irreparable Schäden an Ihrer Feuerstätte durch zu hohe Verbrennungstemperaturen. Zudem verläuft die Verbrennung bei weitem nicht mehr so effizient und umweltfreundlich wie mit den Filtern, was sich unter anderem in einem erhöhten Holzverbrauch und Schadstoffausstoß bemerkbar machen kann.

HARK Feinstaubfilter reinigen

Je nach Betriebsweise und verwendeten Brennstoffen (Art und Qualität) müssen die Filter gelegentlich gereinigt werden. Dazu müssen die Filterelemente vorsichtig aus dem Feuerraum entnommen werden. Die Vorgehensweise dabei unterscheidet sich von Modell zu Modell. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihrer HARK Feuerstätte. Grundsätzlich gilt: Erst, wenn die gereinigten (und ggf. vollständig getrockneten) ECOplus-Filter wieder montiert wurden, ist ein vorschriftsmäßiger, effizienter Betrieb Ihres Kamins oder Ofens möglich.

Es gibt drei Methoden, die Filter gründlich zu reinigen:

  • Unter laufendem Wasser abspülen
  • Mit Druckluft ausblasen
  • Mit Staubsauger absaugen

Wie Sie dabei genau vorgehen, erfahren Sie hier: ECOplus-Filter reinigen

HARK Feinstaubfilter wechseln

Bei feuerberührten Teilen wie dem Feinstaubfilter handelt es sich um Verschleißteile. Nicht immer lässt sich durch eine Reinigung die vollständige Funktionsfähigkeit wieder herstellen. Wenn die Filter nicht mehr durchlässig sind oder Schäden aufweisen, müssen sie durch neue ersetzt werden. Einen HARK Feinstaubfilter zu wechseln, gelingt in der Regel mit wenigen Handgriffen. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihrer Feuerstätte.

Neue Feinstaubfilter für Ihren Kaminofen oder Kamineinsatz von HARK finden Sie hier: Ersatzteilfinder

Kontakt

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Vor Ort oder per Katalog.