HARK Kamin-Lexikon – Buchstabe D

DAUERBRAND

Dauerbrand

Erfüllt eine Feuerstätte die Kriterien für einen Betrieb im Dauerbrand, bedeutet dies, dass die Feuerstätte bei der Typprüfung mit Steinkohle bei Mindestleistung 12 Stunden gebrannt hat, ohne das Brennstoff nachgefüllt werden musste. Die Bezeichnung „Dauerbrandofen“ hat also nichts damit zu tun, wie lange eine Feuerstätte betrieben werden darf, es ist lediglich eine Definition über eine abgelegte Typprüfung. Ansonsten spricht man von einem Zeitbrand.

  • Fachberatung per WhatsApp und Chat
  • Über 60 Studios bundesweit
  • Bequeme Beratung per Telefon

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Vor Ort oder per Katalog.

Sie besuchen unsere Webseite mit dem Internet Explorer. Leider ist die Webseite für diesen Browser nicht optimiert. Um alle Inhalte der Webseite optimal dargestellt zu bekommen, empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines anderen Internetbrowsers.